TERRE DES FEMMES | Benefizkunstauktion | Berlinische Galerie | 19.10.2019

Der Erlös der TERRE DES FEMMES Benefizkunstauktion (19. Oktober 2019, Berlinische Galerie) wird zu 100 % in die gemeinnützige Arbeit zum Schutz von Mädchen vor geschlechtsspezifischer Gewalt fließen. 49 Künstler*Innen unterstützen die Arbeit, indem Sie ihre Werke für die Versteigerung zur Verfügung stellen. Ziel der Benefizauktion ist es, nicht nur in Kunst, sondern auch in eine gleichberechtigte, selbstbestimmte und freie Zukunft von Mädchen zu investieren.

ART-at-Berlin---Terre-des-Femmes---Jonathan-Meese - Foto Jan Bauer Courtesy Meese

Jonathan Meese, “FRUITY FRÄULEIN FRUITY DE LARGE SERIES” 13, Acryl, Mixed Media auf Papier, 70 cm x 50 cm, 2015, Startpreis: 4.000 €
© Foto: Jan Bauer, Courtesy Jonathan Meese 2015

Für die diesjährige TERRE DES FEMMES Benefizkunstauktion wurden sorgfältig Künstlerinnen und Künstler ausgesucht, die nicht nur durch die hohe Qualität ihrer künstlerischen Arbeiten bestechen, sondern auch den aktuellen Zeitgeist widerspiegeln. Neben den Künstler*Innen, die TERRE DES FEMMES seit der ersten Benefizauktion unterstützen, konnten durch gezielte Ansprache neue etablierte Kunstschaffende und junge Talente für die Auktion gewonnen werden. Entstanden ist eine spannende Mischung an zeitgenössischen Positionen aus Fotografie, Zeichnung, Skulptur und Malerei.

ART-at-Berlin---Terre-des-Femmes---Vanessa-Beecroft-2005

Vanessa Beecroft, (stille Auktion), VB55, Piezo pigment prints on Hahnemuhic photo rag, 61cm x 50,8 cm, 2005, Startpreis: 750 €

KÜNSTLER*INNEN

Karin Anarchia, Tom Anholt, Christian August, Vanessa Beecroft, Norbert Bisky, Anja Bohnhof, Katrin Bremermann, Walter Dahn, Andreas Dauerer, Tatjana Doll, Till Gerhard, Hell Gette, Stefanie Gutheil, Barbara Haag, Thilo Heinzmann, Candida Höfer, Eva-Maria Horstick, Michelle Jezierski, Miriam Jonas, Aneta Kajzer, Nando Kallweit, Felix Kiessling, Simone Kornfeld, Susanne Kühn, Jiny Lan, Nicole Leidenfrost, Catherine Lorent, Takeshi Makishima, Judith Milberg, Gerold Miller, Eglė Otto, Danni Pantel, Karin Sander, Guido Sieber, Titus Schade, Klaus Staeck, Rosemarie Trockel, Nasan Tur, Miriam Vlaming, Julius von Bismarck, Karl-Luis Vossbeck, Martin Werthmann, Sascha Weidner,  Bettina WitteVeen, Thomas Zipp.

DIE AUKTION

Die zur Aktion stehenden Werke auf können auf der Homepage oder im Auktionskatalog in Augenschein genommen werden. Der Katalog kann unter kunstauktion@frauenrechte.de bestellt werden.

Die Abgabe eines Vorab- oder Telefongebots ist bis zum 17.10.2019 möglich. Für die Planung werden Bieter*Innen und Gäste ebenfalls bis zum 17.10.2019 um Anmeldung über folgendes Formular oder per E-mail an kunstauktion@frauenrechte.de. Selbstverständlich werden auch spontane Unterstützer*Innen am Veranstaltungstag vor Ort registriert.

PROGRAMM

Um 15.00 Uhr wird die Bieter*In-Registrierung und die Vorbesichtigung der Werke in der Berlinischen Galerie eröffnen.

Um 19.00 Uhr eröffenen TDF-Botschafterin Joy Denalane und Bundesgeschäftsführerin Christa Stolle Auktion mit einem Gespräch über die Arbeit von TERRE DES FEMMES.

19:15 Uhr Start der Live-Auktion mit Joëlle Romba, Direktorin von Sotheby’s Berlin.

Gegen 21:30 Uhr wird Nina Hoss, TDF-Botschafterin, den Erlös des Abends verkünden und zu einem ungezwungenen Get-together (bis 22:30 Uhr) einladen.

Über eine rege Teilnahme freuen sich Christa Stolle, Bundesgeschäftsführerin von TERRE DES FEMMES e.V., und Barbara Green, Kuratorin der Benefizauktion.

www.kunstauktion-tdf.de

This post is also available in: English

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.