Sichtbarkeit für junge Künstler in Zeiten von Corona | Illustration in der re|space gallery

Durch das Corona-bedingte Ausfallen sämtlicher Ausstellungen, Vernissagen und Residencies ist es keine Überraschung, dass vor allem junge Künstler*innen unter der aktuellen Krise leiden. Auch der Unterricht und vor allem das soziale Umfeld der Kunstakademien ist seit Monaten stark eingeschränkt. In dem Wissen, dass auch Rundgänge entfallen mussten bzw. online präsentiert wurden, entschlossen sich die Kuratoren der Berliner re|space gallery, eine Präsentationsplattform für junge Künstler*innen in Form einer Open-Call-Ausstellung in Kombination mit einer virtuellen Onlinetour zu bieten, um den Student*innen und Absolvent*innen mehr Sichtbarkeit für ihre Arbeiten zu ermöglichen.

ART at Berlin - respace-Gallery-Exhibition view Marking-Territory-Photo-ART at Berlin

Ausstellungsansicht Marking Territory in der re|space gallery

Durch den Open Call, welcher mit Hilfe der Professoren der Universität der Künste, Weißensee Kunsthochschule, HBK Braunschweig, HFBK Dresden und Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (Saale) vermittelt wurde, lud re|space gallery Student*innen und neue Absolventen der Akademien und Hochschulen zur Teilnahme an der letzten Ausstellung des Jahres ein. Die qualitativen Bewerbungen auf den Open Call haben die Kuratoren der re|space gallery stark beeindruckt und somit wurden 19 aufstrebende Illustrator*innen für die Ausstellung mit den Titel Marking Territory ausgewählt.

Die Ausstellung Marking Territory, die sich rund um zeitgenössische Illustration dreht, wird als ein Zusammenkommen zwischen etablierten und jungen Künstler*innen dargestellt. Neben den erfolgreichen Bewerber*innen des Open Calls werden auch die etablierten Illustrator*innen Ofra Amit, Daniel Stolle, Leo Kaplan, Georgi Senchenko und Alexander Daniloff ausgestellt. Den Kuratoren der Ausstellung war es allerdings wichtig, keine Gegenüberstellung zwischen “jung” und “etabliert” zu kreieren, sondern das breite Feld der zeitgenössischen Kunst darzulegen. Hierbei werden Werke von Illustrator*innen aus diversen Ländern der Welt, von Israel über Kolumbien bis Südkorea und Italien, ausgestellt.

ART at Berlin - Courtesy of respace gallery - Marking Territory - Exhibition view 1

Ausstellungsansicht Marking Territory in der re|space gallery

Die jungen Illustrator*innen der Ausstellung Marking Territory behaupten sich mit diversen Materialien und neuen Formen der Illustration. Über die klassische Buchillustration hinaus werden Werke von der Abstraktion bis hin zur Zeichentrick-Illustration präsentiert. Die Illustrator*innen bedienen sich der unterschiedlichsten Medien, von Bleistift- und Kugelschreiber-Zeichnungen sowie Gemälden aus Ölfarbe und Acryl, bis hin zu digitalen Zeichnungen, Siebdrucken und auch Bildhauerei. Das verbindende Element der diversen Werke ist der in der Illustration grundlegende Aspekt des Geschichtenerzählens.

ART at Berlin - Courtesy of respace gallery - Marking Territory - Exhibition view 2

Ausstellungsansicht Marking Territory in der re|space gallery

Während die Eröffnung von Marking Territory für den 17. Dezember 2020 angedacht war, muss sie nun aufgrund der neuen Lockdown Bedingungen auf voraussichtlich Februar 2021 verschoben werden.

Neugierige Kunstliebhaber*innen können die Ausstellung aber schon jetzt virtuell in der von Art@Berlin erstellten 3D Tour besuchen (siehe Link unten) und sich bei Kaufinteresse direkt mit der re|space gallery in Verbindung setzen.

Teilnehmende Illustrator*innen:

Juliana Toro @xxixvxixxv
Sebastian Kelemer @sebastiankelemer
Aline Schwibbe @alineschwibbe
Malou Großklaus @maloukipperart
Yves Haltner @yveshaltner
Dayeon Auh @a_dayeon_
Leonie Behrens @gutebutter
Jiang Ailun @allenjohn1989
Paula Krause
Olga Bankova
Emily Brockmann
Karen Exner @karenkex
Rojo & Kreß @rojo_kress
Anna Dokuchaeva @annananra
Sina Metzkow @sinart_
Maxim Krioukov @jingah_official
Leonardo Alessandro Alliata @stressinthejaw
Maria Chepisheva @art.mariachepisheva
Sophie Lazari
Georgi Senchenko
Leo Kaplan @lev.kaplan
Daniel Stolle @daniel_stolle
Ofra Amit @ofra.amit
Alexander Daniloff @alexanderdaniloff

Zur Ausstellungsbeschreibung und 3D Tour in 360°

Zur Galerie

Text: Isabell Thul, re|space gallery

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.