Olaf Nicolai | GADGET | Kunst am Bau | Flughafen Berlin Brandenburg | ab 31.10.2020

Mit der Eröffnung des Flughafens Berlin Brandenburg „Willy Brandt“ (BER) am 31. Oktober 2020 wird ab diesem Tage auch die Installation GADGET von Olaf Nicolai dauerhaft am Terminal 1 zu sehen sein. Nicolai ist eine von fünf künstlerischen Positionen zum Thema „Luft–Land“, die als Kunst am Bau am BER präsentiert werden.

DEEDS WORLD - Olaf Nicolai - GADGET - Foto Alexander Obst - Marion Schmieding Flughafen BER

© Alexander Obst / Marion Schmieding, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Olaf Nicolais Arbeit GADGET aus weißen Glaskugeln schlingt sich gleich einer überdimensionalen Perlenkette in mehreren Windungen um die Fluggastbrücke am Terminal 1. Die Kugeln legen sich wie ein Armband um diese Brücke. Die Frequenz des Leuchtens visualisiert und signalisiert die jeweilige und aktuelle Nutzung des Fluggaststeiges: Von der unbenutzten Brücke über die aktive Nutzung bis zum Take-off oder dem Anflug. Dabei verändert sich neben dem Leuchtrhythmus auch die Leuchtintensität der Kugeln. 

Die Reisenden können den wechselnden Leuchtrhythmus und die Lichtintensität der Installation im Wartebereich oder beim Boarding wahrnehmen. Die Lichter sind auch bei An- und Abflug aus der Luft zu sehen und begleiten die Passagiere und die Crew vom ersten bis zum letzten Sichtkontakt.

Die Information wurde uns mitgeteilt durch die Galerie EIGEN + ART Berlin, die Olaf Nicolai vertritt.

This post is also available in: English

One reply on “Olaf Nicolai | GADGET | Kunst am Bau | Flughafen Berlin Brandenburg | ab 31.10.2020

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.