Freigänger/Åpen soning | The Knast | 28.06.-30.06.2019

Am letzten Juniwochenende besetzen 50 norwegische und deutsche Künstler*innen das ehemalige Frauengefängnis The Knast in Berlin-Lichterfelde. Die Künstler*innen, die zur Ausstellung Freigänger zusammenkommen, werden mit ortsspezifischen Projekten, die bildende Kunst, Skulptur, Installationen, Video, Sound und Performance umfassen, ihre Gefängniszellen betreten und diese in künstlerische Räume verwandeln.

ART at Berlin - THE KNAST Soeht 07 - Copyright Claudia Warneke

Ehemaliges Frauengefängnis in Berlin-Lichterfelde, heute: The Knast, Foto: Claudia Warneke

Das Gefängnis bildet den kontextuellen und physischen Rahmen für diese Ausstellung, jedoch bleiben die eingeladenen Künstler*innen in ihren künstlerischen Reaktionen frei. Sowohl Ausstellung als auch Publikation reflektieren verschiedene Formen von Gefangenschaft und Freiheitsentzug, aber auch die unvermeidbare Frage: Was bedeutet es wirklich, frei zu sein?

ART at Berlin - THE KNAST Soeht 07 - Ausstellung Freigaenger - Programm

Das ehemalige Frauengefängnis wurde 1906 erbaut und war bis 2008 in Betrieb. In den letzten Jahren diente die Einrichtung als Gefängnis mit offenem Vollzug – Freigängergefängnis.

ART at Berlin - THE KNAST Soeht 07 - Fassade - Copyright Claudia Warneke

Die geradezu idyllisch anmutende Fassade des The Knast, Foto: Claudia Warneke

Die Zellen des Gefängnisses The Knast, das mittlerweile unter Denkmalschutz steht, verteilen sich über drei Stockwerke und sind noch in ihrem ursprünglichen Zustand.

Das Ausstellungsprojekt Freigänger wurde von dem norwegischen Künstler Crispin Gurholt und der norwegischen Kuratorin Helga-Marie Nordby initiiert. Es findet in Verbindung mit Norwegens diesjährigem Auftritt als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse statt. Freigänger wird von NORLA und Fritt Ord unterstützt und beinhaltet auch eine Publikation, die zur Buchmesse veröffentlicht werden soll.  Editoren der Publikation sind Ruby Paloma und Nicolas Siepen.

ART at Berlin - THE KNAST Soeht 07 - Ausstellung Freigaenger - Key Visual

Key Visual der Ausstellung Freigänger/Åpen soning

Die Ausstellung findet am Wochenende vom 28. bis 30. Juni 2019 statt und wird am Freitag, 28. Juni um 19:00 Uhr vom norwegischen Botschafter eröffnet.

Künstler*innen: David Allen, Gunvor Nervold Antonsen, Øyvind Aspen, George Barber, Anita di Bianco, Per Christian Brown, Peder Bugge, Dania Burger, Katja Burlyga, Sebastian Dacey, Anders Eiebakke, Birthe Endrejat, Marius Engh, Johannes Esper, Heike Gallmeier, Crispin Gurholt, BKH Gutmann, Isabel Holert, Jens Jürgen, Heiko Kalmbach, Michael Kirkham, Wolf von Kries, Felix Laubscher, Kaja Leijon, Solveig Lønseth, Jannicke Låker, Zora Mann, Matthias Mansen, Randi Nygård, Pfelder, Lars Ramberg, Claudia Reinhardt, Øyvind Renberg, Nando Schneider, Martin Skauen, Skitzosatan, Kristian Skylstad, Bente Stokke, Eirin Støen, Per Teljer, Lars Monrad Vaage, Marianne Wijnvoord, Susanne Winterling, Sverre Wyller, Simone Zaugg und Munan Øvrelid.

WO? The Knast, Söhtstraße 7, 12203 Berlin-Lichterfelde

WANN?
Freitag, 28.06. 2019:  19:00 – 22:00 Uhr
Samstag, 29.06.2019: 12:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 30.06.2019: 12:00 – 18:00 Uhr

Öffentliche Verkehrsmittel
Berlin-Lichterfelde West S1
S Bahnhof Berlin – Lichterfelde Ost

www.facebook.com/events/454560591780994/

This post is also available in: English

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.