CWC GALLERY und Museum The Kennedys schließen zum 27./28. Januar 2019

Eine Erfolgsgeschichte endet in diesem Jahr: Nach sieben Jahren wird die CWC GALLERY in der Ehemaligen Jüdischen Mädchenschule Berlin (Auguststraße 11-13 in Mitte) zum 27. Januar 2019 geschlossen.

Die im Jahr 2012 eröffnete temporäre Dependance der Galerie CAMERA WORK hat sich schnell als international führende Ausstellungsfläche für zeitgenössische Kunst etablieren können. Mit der CWC GALLERY konnte CAMERA WORK seine Ziele mit Erfolg erreichen, junge zeitgenössische Künstler mit großem Potenzial einem breiten Publikum vorzustellen und in den Kunstmarkt einzuführen. Eine Auswahl dieser Künstler, u.a. Jens Lorenzen und Christian Tagliavini, wird seitdem von CAMERA WORK weltweit vertreten und auch in Zukunft in der Galerie CAMERA WORK ausgestellt. Die Erweiterung des Portfolios von CAMERA WORK und damit neben Künstlern der klassischen Fotokunst auch junge zeitgenössische Positionen aufzunehmen, ist dadurch erfolgreich umgesetzt worden. So wird CAMERA WORK seiner internationalen Stellung und Verantwortung gerecht, beides zu vereinen: die Geschichte der Fotokunst zu bewahren und weiterzuführen.

Noch bis zum 26. Januar 2019 zeigt die CWC GALLERY die Ausstellung »Andy Warhol: Fantastic!«. Ab dem 2. März 2019 präsentiert die Galerie CAMERA WORK (Kantstraße 149, 10623 Berlin-Charlottenburg) eine umfassende Ausstellung von Jens Lorenzen, der von CAMERA WORK erstmals im Jahr 2015 in der CWC GALLERY gezeigt wurde.

ART-at-Berlin---Courtesy-of-CWC-Gallery--CARL-FISCHER-ANDY-WARHOL-IN-SOUP-CAN-1969
© Carl Fischer, Andy Warhol in Soup Can, 1969
Das Museum THE KENNEDYS geht auf Weltreise

Das Museum THE KENNEDYS wird auf Weltreise gehen und daher seine Türen in der Ehemaligen Jüdischen Mädchenschule Berlin (Auguststraße 11-13 in Berlin-Mitte) zum 28. Januar 2019 schließen. Das Museum wurde 2006 eröffnet – damals am Pariser Platz in Berlin – und ist heute fester Teil der Berliner Museumslandschaft. Alle Exponate stammen aus der Sammlung der CAMERA WORK AG, die in ihrer Gesamtheit eine der größten und umfassendsten privaten Sammlungen zur Geschichte der Familie Kennedy ist. Darüber hinaus wurden und werden Teile der Sammlung für internationale Ausstellungen in Museen, Galerien und weiteren Institutionen zur Verfügung gestellt.

Das große Renommee der Sammlung und des Museums THE KENNEDYS spiegelt sich im Interesse führender internationaler Museen und Einrichtungen wider, die gesamte Ausstellung ebenfalls zu präsentieren. Die Zielsetzung der CAMERA WORK AG, die Ausstellung sowie Sammlung und damit auch die Geschichte und Bedeutung der Familie Kennedy international zugänglich zu machen, hat das Unternehmen dazu bewogen, das Museum in Berlin zu schließen und als Wanderausstellung samt Original-Exponaten in verschiedenen Ländern der Welt langfristig touren zu lassen.

Der Bedeutung John F. Kennedys für Deutschland und Berlin bewusst, wird die CAMERA WORK AG auch in Zukunft darauf bedacht sein, einen wichtigen Teil der Zeitgeschichte für kommende Generationen erlebbar zu machen und das Museum sowie die Stadt Berlin im Ausland würdig zu repräsentieren. Über die Stationen der Wanderausstellung werden Sie in Zukunft informiert.

CWC Gallery + Museum The Kennedys
Auguststraße 11-13
10117 Berlin-Mitte

Di – Fr 10:00 – 18:00 Uhr + Sa 11:00 – 18:00 Uhr

Geöffnet nur noch bis 27./28. Januar 2019!

This post is also available in: English

2 replies on “CWC GALLERY und Museum The Kennedys schließen zum 27./28. Januar 2019

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.