BLAIN|SOUTHERN BERLIN. Die Galerievorstellung.

Blain|Southern beeindruckt nicht nur durch eine Galeriegröße von 1.300 qm in den 18 m hohen, lichtdurchfluteten Räumen der ehemaligen Tagesspiegel-Druckerei an der Potsdamer Straße. Sondern auch durch die beachtlichen Lebensläufe der Namensgeber und Gründer der Galerie, Graham Southern und Harry Blain.

Harry Blain gründete 1992 mit nur 25 Jahren seine erste Galerie Blains Fine Art. Graham Southern hatte sich 1994 vierunddreißigjährig als Gründungsdirektor des Londoner Christie’s Post-War & Contemporary Art Department einen Namen gemacht. 2002 eröffneten Blain und Southern die Londoner Galerie für zeitgenössische Kunst „Haunch of Venison“ (dt: Wildkeule / Hirschkeule), benannt nach dem ihrem ursprünglichen Standort, dem Hof „Haunch of Vanison Yard“, die sie 2007 an das Auktionshaus Christie’s verkauften. Blain ist auch Gründer von „Sedition“, einer Plattform für den Verkauf Digitaler Kunst, die u.a. Damien Hirst, Yoko Ono und Wim Wenders vertritt. Laut einer Umfrage des Evening Standard zählten Harry Blain und Graham Southern im Jahr 2010 zu den einflussreichten Menschen in London.

DEEDS_WORLD---Blainsouthern_DSC3858---CMYK---Courtesy-Blain-Southern
BLAIN|SOUTHERN BERLIN in den Mercator Höfen, Tiergarten, Courtesy BLAIN|SOUTHERN

2010 im Oktober starteten die beiden in London ihre eigene Galerie Blain | Southern, und schon im Mai 2011 öffneten sich auch die Türen in Berlin in Räumlichkeiten, die durch ihre Historie einen industriell geprägten Charakter haben und die mit Architekt David Adjaye entwickelt wurden. Noch während der Umbauarbeiten zeigte die Galerie „Turning the Seventh Corner“, eine außergewöhnliche Ausstellung der britischen Künstler Tim Noble und Sue Webster. Es folgten Einzelausstellungen von u.a. Jonas Burgert, Lawrence Weiner, Jannis Kounellis, Wim Wenders, Chiharu Shiota und Nasan Tur.

DEEDS_WORLD--Blainsouthern_DSC3800-Christian-Glaeser--2012-Courtesy-BlainSouthern-Berlin
BLAIN|SOUTHERN Berlin, Foto: Christian-Glaeser, 2012, Courtesy BLAIN|SOUTHERN 

Durch die Verbindung beider und die langjährige Erfahrung im internationalen Kunstmarkt konnte die Galerie von Anfang an ein stark international geprägtes Ausstellungsprogramm mit vielen Einzel- und Gruppenausstellungen renommierter, zeitgenössischer Künstler durchführen und vertritt heute über 30 Künstler. Durch die Charakteristik der Berliner Räumlichkeiten konnten inzwischen viele Künstler Ausstellungen realisieren, die sowohl ortsspezifisch als auch im Blick auf ihre Größe einzigartig waren. So zeigte Chiharu Shiota 2016 Uncertain Journey, eine raumgreifende Installation ineinander gewobener, roter Fäden, die nicht nur unter dem Fachpublikum viel Anklang fand. Während des Gallery Weekends 2017 präsentierte die Galerie ZEITLAICH, eine Ausstellung von Jonas Burgert, mit seinem bisher größten Werk:ein 22 Meter langes und 6 Meter hohes Gemälde, das beinahe die gesamte Galerie einnahm. Nasan Tur verwandelte die Galerie 2016 in seiner Ausstellung Funktionieren, in Anlehnung an die einstige Nutzung des Ortes, in eine Druckwerkstatt.

DEEDS_WORLD--Blainsouthern_DSC3822-Christian-Glaeser--2012-Courtesy-BlainSouthern-Berlin
BLAIN|SOUTHERN Berlin, Foto: Christian-Glaeser, 2012, Courtesy BLAIN|SOUTHERN 

Eine weitere Tätigkeit der Galerie ist die Unterstützung ihrer Künstler bei Leihgaben an öffentliche Institutionen und Museen wie z.B.der Tate Gallery, der DIA Foundation, dem Guggenheim Museum und dem Palazzo Strozzi als auch bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen im Rahmen von Ausstellungen und anderen Vorhaben sowie bei Großprojekten wie „Bill Viola-Martyrs“ in der Londoner St. Pauls Cathedral. Hierfür hat der Künstler eine zweiteilige Videoinstallation geschaffen, die als Dauerleihgabe in der Kathedrale bleiben wird.

Blain|Southern vertritt seine Künstler auf den großen,internationalen Messen wie der Art Cologne, The Armory Show, Frieze Masters und Zona Maco.

Blain|Southern
Potsdamer Straße 77-87 (Mercator-Höfe)
10785 Berlin-Tiergarten
+49 30 6449 31510

www.blainsouthern.com

This post is also available in: English

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.